Mama Self-Care Challenge

Mama Selfcare

Ihr lieben (Yoga-)Mamas da draußen,
manchmal muss es einfach mehr sein. Mehr Zeit für Dich.
Deshalb rufe ich hier zu mehr “Selfcare” für Mamas auf – gerade jetzt im Dezember, einer besinnlichen Zeit, die uns geradezu einlädt uns auf die wirklich wichtigen Werte in unserem Leben zu konzentrieren (Nein, ich meine nicht Weihnachtsdeko für zuhause machen, Plätzchen für den Kindergartenbasar backen, Weihnachtsdinner mit den Schwiegereltern vorbereiten, für alle liebevolle Geschenke basteln oder auf dawanda kaufen…)

In den kommenden Wochen werde ich Dich jeden Sonntag mit einer Email und mit einem Artikel hier auf dem Blog an Deine Zeit für Dich erinnern!

Wenn Du diese Erinnerung per Email bekommen magst, melde Dich gleich für den Newsletter an.
Mit diesem kleinen Reminder erhältst Du jeweils einen kleinen Tipp, ein Rezept oder eine Übung um Dir schön gestaltete Zeit mit Dir selbst zu schenken.

Zu den Spielregeln gehört es aber auch, dass Du in dieser Zeit möglichst alle Ablenkungen ausschaltest. Und damit meine ich nicht nur die Kinder, sondern auch PC und Smartphone.

Warum ist das eigentlich so wichtig – Zeit für sich selbst zu haben?

Oh, wir sind alle so busy! In unserer Gesellschaft ist es ein Statusmerkmal geworden, möglichst viel beschäftigt zu sein. Egal ob das nun auch beruflicher Ebene oder im Privatleben ist.
Wer nix macht, macht irgendwas verkehrt.
Ich finde das nicht gut. Ich bin auch gerne viel unterwegs und mag es auch mal trubelig, meist finden sich viele Termine in meinem Kalender – ABER: Dazwischen muss auch immer mal wieder ein bisschen Zeit für weniger Action sein. Denn wir können nicht immer Vollgas geben, denn sonst gibt unser Motor auf.
Und leider höre ich von vielen Yogaschülern oder Mamas immer wieder, dass erst körperliche Probleme wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Ohrgeräusche und anderes erst auf die Überlastung hinweisen müssen, bevor sie sich dieser erst bewusst werden.

Ich freue mich, Dir mehr Zeit für Dich zu schenken!

 

Related Post

Mama Selfcare I: Zeit für Dich im Home-Spa Hier ist er nun also, der erste Artikel der Dich an "Deine Zeit für Dich" erinnern soll.  Für uns alle sieht das Highlight unserer "Quality Time" mit...
Schöner Hängebusen – oder – Ich bin ni... Die Identifikation mit dem Körper ist zwecklos. Sagt die Philosophie des Yogas. Sich nicht mit dem Körper zu identifizieren ist ein schweres Unterfan...
Achtsames Essen – so “entstresst”... Ich habe mir gerade zwei riesige Teller Gemüsesuppe reingehauen. Ja, ich habe sie mir reingehauen. Weil heute nämlich mal wieder so ein Tag war, an de...

Schreibe einen Kommentar