Hallo Frühling: Spaghetti mit cremigem Avocado-Pesto für die ganze Familie von Gastautorin Louisa Flocke

Avocado Pesto

Als Antje mich vor ein paar Wochen fragte, ob ich mit Gesundheit im Ganzen als Gastbloggerin für ihre Aktion „Frühjahrsputz – Detox für die ganze Familie“ ein gesundes Rezept für die ganze Familie beisteuern könnte, habe ich sofort zugesagt, obwohl ich selbst gar keine Mami bin.

Warum? Weil ich Kinder genauso liebe wie Yoga und gesundes Essen. Außerdem finde ich es großartig, wenn sich Blogger gegenseitig unterstützen und die Idee hinter Antjes frisch gebackenen Blog gefällt mir einfach.

Ein gesundes Rezept musste her, das man im Frühling für die ganze Familie kochen kann. Detox versteht sich!

Aber mögen Kinder überhaupt gesundes Essen? Das Online-Magazin Evidero verriet mir, dass gesunde Mahlzeiten für Kinder am besten bunt und vielfältig sein sollen. Aha, also am besten soll das Ganze auch noch farbenfroh sein?

Mein nun fast drei Jahre alter Neffe Finn liebt vier Dinge: Spaghetti, Avocado, Tomaten und Mais. Nehmen wir Vollkorn-Spaghetti (das Rezept soll ja gesund sein), so haben wir schon mal 4 Farben: braun, grün, rot und gelb. Schön, lecker und gesund!

Ein Rezept für die ganze Familie sollte womöglich auch noch schnell gehen? Als Mami oder Papi hat man wahrscheinlich nicht immer stundenlang Zeit, für die ganze Familie gesund zu kochen.

Dann kam die Idee! Mein berühmtes schnelles Avocado-Pesto, das ich normalerweise mit Zoodles (Zucchini-Nudeln) zubereite. Einfach Knobi weglassen (nicht so dolle für Kinder), Tomätchen und den oftmals von Kindern geliebten Mais dazu und fertig!

Rezept: Vollkorn-Spaghetti oder Zoodles (low carb) mit cremigem Avocado-Pesto

Du brauchst – Zutaten:

Für ca. 4 Portionen

  • 400-500 g Vollkorn-Spaghetti (alternativ: Zoodles = Zucchini-Nudeln aus 4-5 mittelgroßen Zucchini)
  • 2-3 reife Avocado
  • 2-3 Handvoll frischen Basilikum
  • Saft einer Zitrone
  • 50-70 ml Olivenöl (alternativ: Kokosöl)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Cherrytomaten
  • Mais
  • 1 Packung Pinienkerne
  • Optional: frischer Spinat

So geht`s – Zubereitung:

  1. Vollkorn-Spaghetti kochen (falls du die Zoodle-Variante wählst, dann diese einfach kurz blanchieren).
  2. Währenddessen Avocado, Basilikum, den Saft der Zitrone und Olivenöl in einen Stand-Mixer geben und vermengen (geht auch mit einem Stabmixer). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Cherrytomaten waschen und halbieren.
  4. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne OHNE Öl rösten.
  5. Die Vollkorn-Spaghetti mit dem Pesto in einer großen Schüssel gut vermengen.
  6. Mit Cherrytomaten, Pinienkernen und Mais garniert servieren.

Zubereitungszeit:

Geht blitzschnell! In 15 Minuten servierfertig in der Variante mit Vollkorn-Spaghetti.

Falls du mehr Zeit und Muße hast, empfehle ich dir die Variante mit Zoodles (Zucchini-Nudeln). Dazu nutze ich mein Lieblingsinstrument in der Küche: den Lurch.

Früher habe ich immer aufwändig mit dem Sparschäler Zoodles hergestellt. Mit dem Lurch geht das ganz schnell und der Arm tut auch nicht mehr so weh 😊.

Guten Appetit für die ganze Familie und einen wundervollen Detox-Frühling!!!

Schau doch auch mal auf meinem Blog Gesundheit im Ganzen vorbei, der die Themen GESUND BEWEGEN, GESUND ESSEN, GESUND LEBEN und GESUND ARBEITEN umfasst. Du findest meinen Blog außerdem auf Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und Bloglovin.

Bleib gesund

Louisa

Über Louisa Flocke – Gesundheit im Ganzen

Louisa teilt auf Gesundheit im Ganzen – Der Blog für ein gesundes Leben ihre Begeisterung für ganzheitliche Gesundheit und berichtet über persönliche Erfahrungen, Gedanken und Erkenntnisse rund um ein ganzheitlich gesundes Leben. Sie schreibt in den Kategorien GESUND BEWEGEN, GESUND ESSEN, GESUND LEBEN und GESUND ARBEITEN über Yoga, Ernährung, Psychologie, soziale Gemeinschaft und alles, was dazu gehört. Mittlerweile geht Louisa ihrer Leidenschaft für ganzheitliche Gesundheit auch beruflich nach und macht derzeit einen Master in Prävention und Gesundheitspsychologie, eine Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie und eine Yogalehrerausbildung. Mehr über Louisa und Gesundheit im Ganzen erfährst du hier.

Related Post

Mini-Detox Kur für Mamis Ist dein letzter Wellness-Urlaub schon eine Weile her? Hast Du Lust auf eine Mini-Detox Kur zuhause? Alle Mamis die keine Zeit für Panchakarma oder ke...
Mama´s Bliss Bowl für Dich und Dein Baby Wenn Du auch auf Instagram bist, dann hast Du sicher diesen kalifornischen Food-Trend verfolgt: die Buddha Bowl!  Ein so farbenprächtiges Essen zuzub...
Goodbye, Sugar! Zucker-Detox für Yoga-Mamas –... Ich habe mich sehr gefreut, als mir dieser schöne Gastartikel von Bernita von Wainando ins Karma-Mama Postfach geflattert ist. Zum Einen ist gesunde E...

Schreibe einen Kommentar